Warum Kunst?

Kunst kann das Leben lebenswerter machen und verändern.

Den Augen das Sehen beibringen, damit wir die Welt visualisieren können. Kunst schafft Erkenntnis.

Der Phantasie mit verschiedenen künstlerischen Techniken Flügel verleihen.

KUNST MACHT SPASS und tut gut!

Kunstunterricht an der Musik-und Kunstschule Porta Westfalica

Die vorliegenden Informationen geben nur einen kleinen Einblick in unsere Arbeit:

Die Themen und Techniken, mit denen wir uns im Unterricht beschäftigen, variieren je nach Interesse, Altersgruppe, Fähigkeiten und Neigungen der Schülerinnen und Schüler.
So geschieht es manchmal, dass in einer Gruppe unterschiedliche Techniken und Themen unterrichtet werden. Diese Unterrichtspraxis ist möglich, da wir in kleinen und überschaubaren Gruppen arbeiten.

Unser Hauptaugenmerk liegt immer auf der individuellen Umsetzung der Aufgaben und der ganz eigenen Gestaltungsweise der Schülerinnen und Schüler. Sie erfahren eine persönliche Begleitung in angstfreier und angenehmer Atmosphäre.
Jeder findet seinen eigenen Weg. Es gibt nicht „ richtig“ oder „falsch“, sondern positive Bestärkung des eigenen Lösungsweges.
Wir leisten Hilfestellung in unterschiedlicher Art und Weise und jede entstehende und fertige Arbeit enthält positive Aspekte, die es hervorzuheben und zu fördern gilt.

Wie sieht das in der Praxis aus? Ein Beispiel.

Die Zeichnung ist eine wichtige künstlerische Technik. Sie lehrt in ihrer Ausübung Konzentration, Feinmotorik, Geduld und genaues Hinsehen.
Wir üben sie z. B. in Form der Nachzeichnung oder Studie. Studien werden entstehen, wenn wir uns mit einem Motiv genau beschäftigen und es aus verschiedenen Perspektiven zeichnen.
Wird eine Handzeichnung zum Thema „Landschaft“ angefertigt, geht es darum Bildaufteilung und Perspektive zu üben. Das kann bei schönem Wetter auch in der Natur sein.
Oft bekommen die Schülerinnen und Schüler Vorlagen/Bilder, die als Anregung dienen und nicht einfach abgezeichnet, sondern in individueller Weise umgesetzt werden. Jeder hat seine eigene „Handschrift“

Die Schülerinnen und Schüler lernen weiterhin Schraffurtechniken und die Darstellung von Licht und Schatten oder Körperlichkeit in einer Zeichnung. Dabei probieren sie verschiedene Zeichenmaterialien aus wie z. B. Bleistift, Fineliner, Kohle, Graphit, Pastell-und Ölkreiden, Aquarellstifte und Tusche. Geübt wird auf unterschiedlichen Papieren, wie beispielsweise Aquarellpapier oder auch farbiges Papier.

Neben der Zeichnung beschäftigen wir uns mit der Malerei, der Druckgrafik und dem plastischen Gestalten.
Auch werfen wir einen Blick in die Kunstgeschichte, lernen dabei Künstler,  ihre Arbeitsweisen und Techniken näher kennen.

Einiges, was Kunst ganz nebenbei vermitteln kann:

  • Wahrnehmungsschulung: Wer zeichnet sieht mehr!
  • Durchhaltevermögen: Dranbleiben, nicht gleich aufgeben und ein Selbstbewusstsein für das eigene malerische und zeichnerische Können entwickeln
  • Kritikfähigkeit
  • Feinmotrik (wichtig für die Ausbildung der Gehirnleistung)
  • Dinge aktiv in die Hand nehmen, die nicht sofort erreichbar scheinen
  • Stolz auf erarbeitete Fähigkeiten
  • Alltagssituationen und Erfahrungen bildnerisch verarbeiten.

Montag

Alter: 12 – 16 Jahre, Kleingruppe mit max. 6 Kindern
Uhrzeit: 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Dozentin: Gabriele Brose-Konrad

Donnerstag

Alter: 6 – 10 Jahre, Kleingruppe mit max. 6 Kindern
Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dozentin: Jutta Gildner

Erwachsenen Kurs: Siehe unten.

Freitag

Alter: 10 – 14 Jahre, Kleingruppe mit max. 6 Kindern
Uhrzeit: 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr
Dozentin: Gabriele Brose-Konrad

Erwachsenen-Kurs

Alle zwei Wochen, Donnerstag von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr oder Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr gönnen wir uns eine Auszeit in kreativer Atmosphäre und beschäftigen uns mit Linien, Flächen, Farben, Techniken, Materialien, Motiven und haben Spaß.

Kosten des Kunstunterrichts

8,- Euro / 60 Minuten
Abgerechnet werden die gegebenen Stunden, keine fortlaufenden Kosten während der Ferienzeiten oder an Feiertagen.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Kinder-Kurse laufen für ein Jahr, Erwachsenen-Kurse halbjährlich.
Materialkosten einmal im Quartal 2,- Euro

Wo ihr uns findet: